Kinder in der Dritten Welt

Suche nach Flucht

Wer redet häufiger über Sex, die Männer oder die Frauen? Dass diese Zeilen ein breiteres Publikum finden als normalerweise, sogar unter unserer Leserschaft, nur weil im Titel darüber auch das Wort Sex vorkommt, ist wissenschaftlich erhärtet. Weniger abschliessende Erkenntnisse liegen hingegen in der Frage vor, ob es bezüglich des Interesses an Sex Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt. Lesen tut man dazu ja vieles. Aber einmal ist es dies, einmal das. Die einen lieben eben Shopping, die anderen sind mit Passion Wanderinnen. Der Büchermarkt spricht ohnehin eine klare Sprache. Der letzte Mann, der ein Buch geschrieben hat, in dem sich alles nur um Sex dreht, war vermutlich Henry Miller. Von Frauen erscheint dagegen gefühlt jedes Jahr ein halbes Dutzend neue Sexromane, einer schärfer als der andere.

Akipenda chongo huita kengeza – Liebe macht blind : afrikanische Weisheit in Swahili

Sexualkunde steht in vielen afrikanischen Ländern nur selten auf dem Lehrplan. Ngunan Ioron Aloho besucht Schulen und spricht überzählig das Tabuthema. Einige kennen den gezeigten Film schon, schockiert sind sie aber immer wieder.

I. Vorbemerkung

All the rage einem rosafarbenen Badeanzug lässt sie sich auf dem Rücken durch das Wasser treiben: eine rundliche Frau Mitte 50, deren Haut gerötet ist von drei Wochen in Diani Beach. Manchmal taucht sie ab, so wie früher als Kind, und versucht mit ihren Händen Halt zu finden auf dem Grund, ihre Beine baumeln dann für einen Moment über der Wasseroberfläche, und wenn sie wieder auftaucht, streicht sie sich lachend die nassen, blond gefärbten Strähnen aus dem Gesicht. Wenig später döst sie auf einer Plastikliege am Rand des Pools. Sie trägt lilafarbene Kunstnägel, an ihrem Hals glitzert ein Kettenanhänger mit dem Umriss von Afrika. Vor dem Urlaub hat sie mit dem Programm von Weight Watchers zehn Kilo abgenommen. Zwei hat sie schon auftretend drauf, aber den Sam, sagt sie, stört das nicht im Geringsten. Der sagt immer: Lang zu! Sam ist Mitte 30, 20 Jahre jünger als sie, ein gut aussehender Kenianer vom Stamm der Giriama mit langen Rastalocken und entspanntem Lächeln.

Suche nach Kuschelfaktor

Wer redet häufiger über Sex die Männer oder die Frauen?

Außerdem knapp 1. Die Antworten geben Aufschluss über ihre Einstellungen zum Leben, zur Familie, zur Religion als auch Teufel Rollenbild von Männern und Frauen. Familie an erster Stelle 51,6 Prozent der Befragten sind verheiratet, 2,9 Prozent wohnen in ehe-ähnlichen Gemeinschaften, 0,3 Prozent sind geschieden und 0,2 Prozent getrennt lebend. Drei Prozent sind verwitwet und 42,1 Prozent Alleinstehend. Knapp 15 Prozent haben zwischen fünf und acht Kindern. Für 98,4 Prozent der Befragten steht ihre Familie an erster Stelle.

Du bist wunderschön – Seite 1

Pädagogin, Sozialwissenschaftlerin. Anschrift: Beratungsstelle Frauen gegen sexualisierte Gewalt e. Veröffentlichungen u. Eine Studie zum Auslandsadoptionshandel, hrsg. Vom Sextourismus zur Kinderpornografie Wie entstand das Phänomen der sexuellen Ausbeutung von Kindern und Frauen?

Comment

690691692693694695696